Webcams
Informationen Klettersteige

Der Tegelbergsteig wurde im Sommer 2010 gebaut und 2011 im Frühsommer fertiggestellt und eröffnet. Die Gemeinde Schwangau finanzierte das Gesamtprojekt am Tegelberg mit Hilfe von Leader+ Fördermitteln.

Der anspruchsvolle Klettersteig im Schwierigkeitsgrad C zweigt auf halber Höhe der Gelben Wand ab und beginnt mit einer senkrechten Eisenleiter. Danach wechseln sich Quergänge, Verschneidungen und Platten ab, bis eine Brotzeitbank mit Wandbuch in der senkrechten Felswand erreicht wird. Anschließend geht es weiter durch die Nordostwände des Gelbe Wand Schrofens hinauf durch einen großen Kamin, vorbei an einem Felsenfenster mit Blick in die Gelbe Wand zur Ausstiegsschulter, von der nach all den Mühen nochmals der Blick über das Schwangauer Land und in Richtung Ammergebirge schweifen kann. Über Holzleitern - zum Vegetationsschutz - hinab auf den Gelbe Wand Steig und dann hinauf zum Tegelberg.

Schwierigkeitsgrad: C

Wandhöhe: 500m

Klettersteiglänge: 1000m

Exposition: Nord / Ost

Zeit für den Durchstieg: 2,5 Stunden

Besonderheiten: Einbahnverkehr